Posts Tagged ‘Schulspeisung’

Guter Verlauf der Projekte

13. Januar 2017

Für Dezember 2016 hatten wir mit unserer Projektpartnerin vor Ort, Gloria Núñez, vereinbart, uns am 17.12. mit den LehrerInnen der Schule in Amando López zu treffen und am 18.12. nahmen wir an der Abschlussveranstaltung der Kindertagesstätte in Nueva Esperanza teil, mit einer anschließenden Zusammenkunft mit den Erzieherinnen. Außerdem nutzten wir unseren Aufenthalt in El Salvador, um mit Victor Núñez zu sprechen, der eine Krankenpflegerausbildung macht, finanziert mit einem Stipendium der Eine-Welt-Gruppe Wesel. Es ist das letzte Stipendium, das noch finanziert wird. Weiterhin sprachen wir auch mit Karla Flores, die am Wochenende im Instituto von Nueva Esperanza Englisch-Unterricht erteilt. Ihre Arbeit wird ebenfalls von der Weseler Gruppe finanziert (ca. 1.700 € pro Jahr).

Neben diesen Besuchen der Projekte haben wir uns zusammen mit Alfredo (Vorsitzender der Kooperative) und Alirio (früherer Vorsitzender der Kooperative) die Maisaussaat auf den Feldern der Kooperative angesehen. Darüber hinaus besuchten wir auch einige langjährige Freundinnen und Freunde in Nueva Esperanza. Gemeinsam mit der Familie Núñez feierten wir in Zacatecoluca Weihnachten. Zwei Wochen haben wir uns in Guatemala aufgehalten, wo wir Lilian Núñez und ihre Familie besucht haben und mit ihnen auch touristische Ausflüge unternahmen. (more…)

Werbeanzeigen

„Früchteprojekt“ in Amando López

1. November 2010

Seit 2008 finanziert die Eine-Welt-Gruppe Wesel g.e.V. das sogenannte Früchteprojekt in der Schule in Amando López (Bajo Lempa/Usulután) in El Salvador. Die Schulkinder erhalten über diese Finanzierung (neben der unregelmäßigen Lieferung einiger Grundnahrungsmittel vom salvadorianischen Schulministerium) an jedem Schultag ein ausgewogenes Essen. Cristino, der Direktor der Schule, beschreibt in seinem Brief vom Oktober 2010 die aktuelle Situation dieses Projektes in seinem 3. Jahr.

(more…)


%d Bloggern gefällt das: